TSV-Hittfeld Aikido in Hittfeld - Seevetal

Aikido
im TSV-Hittfeld / Seevetal

Trainingskleidung und Ausrüstung

Als Trainingskleidung wird im Aikido der von Jigoro Kano, dem Begründer des Judo, eingeführte Keiko-Gi getragen. Der Keiko-Gi ist eine robustere Form der damaligen japanischen Unterwäsche. Fortgeschrittenere Schüler tragen darüber eine Art Hosenrock, Hakama genannt. Dieser ist ein Teil der traditionellen Oberbekleidung.
Für Anfänger, welche sich noch nicht sicher sind, ob sie beim Aikido bleiben wollen und für Kinder empfehlen wir, sich irgendwo im Second-Hand-Laden, auf Flohmärkten oder von Bekannten einen nicht mehr gebrauchten Judo-, oder Karate-Anzug zu besorgen.
Für alle, die einen neuen Gi haben wollen, sind nachfolgend einige Einkaufsmöglichkeiten aufgeführt:


 
Asia-Sports
 
Nicht jeder mag über das Internet bestellen. In Hamburg gibt es einen Laden, in dem alle notwendige Ausrüstung günstig zu bekommen ist. Hier kann auch alles vorher anprobiert werden. Besonders die hauseigenen Judo-Anzüge sind zu empfehlen, da sie preiswert und gut sind.

Asia Sports
Schanzenstrasse 81
20357 Hamburg

Telefon: 439 50 41
 

 
Aikido24.com
 
 
Neben einem breiten Sortiment an Bokken, Jo, Shinai und Uniformen bietet Aikido24  alle Bekleidung auch von Bu Jin Design.
Bu Jin Design steht für Qualität und außergewöhnliches Design. Langlebigkeit, Komfort und praktischer Nutzen stehen im Mittelpunkt.
- Keine Rückennähte
- Extra lange Knieverstärkung
- Feste Kappnähnte und verstärkte Kragen 
 

 
Japanshop
 

Für den, der es etwas edler mag, hier ein Link auf einen erstklassigen Budoshop in der Schweiz. Keine Angst, die Lieferung erfolgt ab Deutschland und somit sind keine Zollprobleme zu erwarten. Auch die Preise sind in Euro.
 
Der Japanshop ist ein Unternehmen, welches sich auf den Verkauf von japanischer Kampfkunst-Ausrüstung, hauptsächlich „Made in Japan", spezialisiert hat. Für Aikido wird dort direkt von den japanischen Firmen, IWATA und Seido importiert. Die Holzwaffen stammen von den bekannten Handwerksfirmen Horinouchi, Nidome und Aramaki auf der Insel Kyushu in Süd-Japan.
Stand: 05/2024 Copyright © 2000-2024 Gisbert Burckardt Webdesign